Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Gegenstand und Anwendungsbereich

(1)    Die folgenden Nutzungsbedingungen (im Folgenden “AGB”) gelten für die gesamte von Jasmin Redweik betriebenen Internetseite unter www.visionpunks.com (im Folgenden „Webseite“). Jasmin Redweik bietet über die Webseite die Möglichkeit, über eine webbasierende Infrastruktur, an Online-Events teilzunehmen.

(2)    „Online-Events“ im Sinne dieser AGB umfassen insbesondere Video-Kurse, Vorträge, Live-Events, Chats, digitale Workbooks, telefonische Beratung via Zoom sowie schriftliche Beratung via E-Mail mit Jasmin Redweik und bei Bedarf weiteren Experten*innen sowie alle sonstige dem Nutzer auf der Website zur Verfügung gestellten un-/entgeltlichen Angebote. Hierzu zählt auch das umfassende Multimedia-Zusatzmaterial, das den Nutzer*innen ggfs. zu den Online-Events bereitgestellt wird (im Folgenden „Multimedia-Zusatzmaterial“).

(3)    Die vorliegenden AGB, zu denen auch die auf der Webseite gesondert einsehbaren Datenschutzbestimmungen gehören, gelten für die Nutzung der Webseite, für die Registrierung der Nutzer*innen auf der Webseite und für alle den Nutzer*innen auf der Webseite zur Verfügung stehenden un-/entgeltlichen Angebote.

(4)    Die Online-Events sind dabei inhaltlich nicht auf bestimmte Nutzer*innen individualisiert, sondern richten sich an eine Vielzahl an unbestimmte*n Nutzer*innen.

§ 2  Erwerb der Online-Events / Nutzung der Webseite

(1)    Voraussetzung für die Nutzung der Online-Events ist die Registrierung und anschließende entgeltliche Buchung auf der Webseite, die nach Akzeptieren der AGB möglich ist. Nutzer*innen haben vor Abschluss der Registrierung nochmals die Möglichkeit, die AGB zu lesen, auszudrucken und/oder zu speichern.

(2)    Alle Details zu den Online-Events, Inhalte, Leistungen sowie Preise sind auf der betreffenden Kursseite (Detailseite) auf der Webseite einsehbar. Die Preise verstehen sich dabei als Bruttopreise und enthalten derzeit keine gesetzliche Mehrwertsteuer, da §19 UstG zum Tragen kommt.

(3)    Zur Registrierung auf der Webseite und Buchung von Leistungen von Jasmin Redweik müssen Nutzer*innen mindestens 18 Jahre alt sein. Die Inanspruchnahme der Online-Events wird nur für private Zwecke angeboten und richtet sich dementsprechend ausschließlich an Verbraucher im Sinne von § 13 BGB. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist „jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können“.

(4)    Die Registrierung und Buchung der Online-Events erfolgt über die jeweilige Kursseite auf der Webseite, indem die Nutzer*innen das gewünschte Online-Event auswählen. Mit Klick auf den Button „Jetzt kaufen“ gelangen die Nutzer*innen auf eine Maske, in der sie sich mit ihren Kontaktdaten (Benutzername, E-Mail, Vorname, Nachname, Land, optional ein Profilbild) sowie ein selbst festzulegendes Passwort registrieren können. Falls ein Gutschein-Code vorliegt, kann dieser bei der Registrierungs-Maske ebenfalls eingegeben werden. Im Anschluss wählen die Nutzer*innen ihre gewünschte Zahlungsart aus. Hier gibt es die Option zwischen:

  • PayPal und
  • Kreditkarte

 

Mit dem erfolgreichen Durchlaufen des Anmeldeprozesses für das Online-Event gibt die Nutzer*in ein unverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages zur Teilnahme an dem Online-Event ab. Nach der erfolgreichen Zahlung durch eine der ausgewählten Zahlungsarten erhält die Nutzer*in eine Bestätigung, die auch die Annahme des Vertragsangebotes darstellt. Mit den angelegten Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) hat die Nutzer*in somit Zugang zu dem gewählten Online-Event, kann die Inhalte einsehen und in ihrem eigenen Tempo durchlaufen. Zusätzlich stehen die digitalen Inhalte mindestens ein Jahr online zum Abruf bereit.
Nachträglich wird der Nutzer*in eine Rechnung per E-Mail in Form eines PDFs versandt.

(5)    Die Nutzer*innen ist während der Registrierung für die richtige Eingabe seiner Daten, die für den Registrierungsprozess, die Abwicklung der Kommunikation und/oder für die Nutzung der Leistungen erforderlich sind, verantwortlich. Änderungen dieser Daten sind unverzüglich durch den Nutzer selbst, sofern dies möglich ist, online vorzunehmen oder an Jasmin Redweik schriftlich mitzuteilen. Die Weitergabe von Nutzer*innen-Daten ist untersagt.

(6)    Die Nutzer*innen stellen Jasmin Redweik von sämtlichen Forderungen und Ansprüchen Dritter (sowie von sämtlichen damit verbundenen Rechtsanwalts- und/oder Gerichtskosten auf RVG- bzw. GKG-Basis), die sich unmittelbar oder mittelbar aus einer rechtswidrigen und/oder vertragswidrigen Verwendung des Online-Event-Accounts ergeben, auf erstes Anfordern frei. Dies gilt – in zivilrechtlicher Hinsicht – nicht, sofern und soweit Nutzer*innen nachweisen können, dass sie die betreffende Verwendung des Event-Accounts nicht zu vertreten haben. Jegliche Haftung unsererseits aufgrund einer rechtswidrigen und/oder vertragswidrigen Verwendung des Event-Accounts durch Nutzer*innen und/oder unbefugte Dritte wird hiermit gegenüber den Nutzer*innen ausgeschlossen.

(7)    Nutzer*innen sind im Übrigen selbst verantwortlich für ihre mit der Nutzung der Website verbundenen Internetkosten, inklusive der Kosten für einen Mobilfunkanbieter bei einer mobilen Nutzung. Nutzer*innen haben ferner keinerlei Ansprüche oder Forderungen bzgl. einer dauerhaften bzw. „perfekten“ Verfügbarkeit der Website, insbesondere kann es unter Umständen und aus nicht von uns zu vertretenden Gründen im üblichen und zumutbaren Umfang zu technischen Fehlern, Ladezeiten, Serverausfällen, Wartungsarbeiten etc. kommen.

(8)    Insbesondere im Falle einer missbräuchlichen Nutzung der Webseite durch den Nutzer, einem Verstoß gegen geltendes Recht oder gegen diese AGB, behält sich Jasmin Redweik das Recht vor, nach angemessener Berücksichtigung der jeweiligen Interessen, den Zugang zu Leistungen zu verwehren bzw. das Nutzerprofil des Nutzers zu sperren und ggfs. zu löschen.

(9)    Sofern die Kapazitäten für ein Online-Event ausgeschöpft sind, da die maximale Teilnehmer*innenzahl erreicht ist, wird das auf der Webseite mitgeteilt.

§ 3 Leistungsumfang

(1)    Die entgeltlichen Online-Events umfassen zwei Komponenten:

(a)    „on demand“, d.h. ein Nutzer erhält nach dem Abschluss einer Bestellung Zugang zu dem ausgewählten Online-Kurs. Der Online-Kurs ist für den Nutzer jederzeit und mindestens ein Jahr auf der Webseite abrufbar.

(b)    „1:1 Live Q&A (Questions & Answers, zu Deutsch: Fragen und Antworten) mit Jasmin Redweik“, d.h. der Online-Kurs wie unter § 4 Abs. (a) beschrieben, wird ergänzt durch die Möglichkeit drei persönliche 1:1 Zoom-Termine für Q&A zu je 30 Minuten zu buchen. Zur Terminvergabe schickt der Nutzer eine E-Mail an hello@visionpunks.com und bekommt daraufhin von Jasmin Redweik Terminvorschläge geschickt. Kommt ein Telefontermin seitens Jasmin Redweik nicht zustande, wird der Telefontermin nachgeholt. Weitergehende Ansprüche des Nutzers aufgrund des Nichtzustandekommens eines Termins gegenüber Jasmin Redweik bestehen nicht. Seitens des Nutzers versäumte Termine können nicht nachgeholt werden.

(2)    Sofern im Zuge der Buchung eines Online-Events ausdrücklich ausgewiesen, steht dem Nutzer zu jedem Online-Event Multimedia-Zusatzmaterial zur Verfügung.

§ 4 Newsletter
Sofern Nutzer*innen hierfür zuvor ihr Einverständnis erteilt haben, informieren wir sie in unregelmäßigen Abständen via Newsletter über aktuelle Themen, Neuigkeiten, Veränderungen und Angebote auf der Website. Ein dahingehender Rechtsanspruch der Nutzer*innen besteht jedoch nicht. Weitergehende Informationen zur Bestellung und Abbestellung des Newsletters finden sich in unserer Datenschutzerklärung auf der Webseite.

§ 5 Widerrufsrecht bei Buchung entgeltlicher Leistungen

(1)    Der Nutzer hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen die Buchung entgeltlicher Leistungen zu widerrufen. Die Frist beginnt mit Buchung und nicht vor Erhalt dieser Belehrung in Textform und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Um das Widerrufsrecht auszuüben, ist eine Mail an Jasmin Redweik unter hello@visionpunks.com über den Entschluss, die jeweilige Bestellung zu widerrufen zu senden. Dazu kann das hier unten folgende Formular verwendet werden. Dem Nutzer wird daraufhin unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermittelt. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Widerruf abgesendet wird. Wird die jeweilige Bestellung widerrufen, werden alle Zahlungen, die vom Nutzer im Rahmen der einzelnen, widerrufenen Buchung gezahlt wurde, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückgezahlt, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags eingegangen ist. Entgelte werden wegen dieser Rückzahlung nicht berechnet. Das Widerrufsrecht erlischt, sobald ein Online-Event durchgeführt worden ist.
Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Jasmin Redweik
C/O BALIS
Holzstrasse 17
80469 München

Via E-Mail zu senden an:
hello@visionpunks.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

(3)    Neben dem Widerrufsrecht gewährt Jasmin Redweik der Nutzer*in eine „Geld-Zurück-Garantie“. Die Zufriedenheit der Nutzer*innen ist das höchste Ziel. Deshalb erstattet Jasmin Redweik den Nutzer*innen bei allen kostenpflichtigen Inhalten bei Nichtgefallen innerhalb von 30 Tagen ab Kaufdatum den vollen Kaufpreis. Zur Einlösung der Geld-zurück-Garantie schreiben Sie eine E-Mail mit kurzer Begründung an hello@visionpunks.com. Wir erstatten Ihnen daraufhin so schnell wie möglich den vollen Preis.

§ 6 Urheberrecht und Rechtseinräumung

(1)    Die auf der Webseite bereitgestellten Online-Events und alle sonstigen Inhalte auf der Webseite sind durch geistige Eigentumsrechte bzw. gewerbliche Schutzrechte, insbesondere Urheberrechte, Marken- und Kennzeichenrechte geschützt.

(2)    Nutzer*innen dürfen Inhalte der Webseite ohne die vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Jasmin Redweik weder ganz noch teilweise, vervielfältigen, kopieren, online oder in sonstiger Weise veröffentlichen, senden, aufzeichnen, übertragen oder bearbeiten und insbesondere nicht für kommerzielle oder gewerbliche Zwecke nutzen oder verwerten.

(3)   Jasmin Redweik gewährt Ihnen für die Dauer des beim jeweiligen Online-Events näher definierten Zeitraumes eine beschränkte, nicht exklusive und nicht übertragbare Lizenz, um auf die Online-Events zuzugreifen und die Inhalte anzusehen („streamen“). Abgesehen von der obigen beschränkten Lizenz werden keine Rechte, Titel oder Ansprüche an den Nutzer übertragen.

(4)    Steht der Nutzer*in Multimedia-Zusatzmaterial auf der Webseite zur Verfügung, so räumt Jasmin Redweik dem Nutzer hieran das einfache, nicht übertragbare Recht ein, das Multimedia-Zusatzmaterial zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen. Die Nutzer*in ist es gestattet zum ausschließlich privaten Gebrauch Kopien des Multimedia-Zusatzmaterials zu erzeugen.

(5)    Sollte die Nutzer*in selbst Inhalte auf der Webseite generieren, gewähren Sie uns hieran das nicht-ausschließliche, räumlich unbegrenzte, unentgeltliche, unterlizenzierbare und übertragbare Recht zur Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Veröffentlichung, Verbreitung und Wiedergabe dieser Inhalte in allen Medien. Darüber hinaus räumen Sie uns das Recht ein, den Namen, den Sie im Zusammenhang mit diesen Inhalten einsenden, zu verwenden.

(6)    Jeder Kunde ist für die von ihm auf den Webseiten eingestellten Inhalte selbst verantwortlich.

(7)    Die Nutzer*innen verpflichten sich auf den Webseiten keine Inhalte einzustellen, die a. unsachlich, unwahr, beleidigend, ehrverletzend, herabwürdigend, verleumderisch, rassistisch, menschenverachtend, sittlich anstößig, obszön oder pornographisch sind oder die Privatsphäre eines Dritten verletzen oder in sonstiger Weise rechtsverletzend sind oder einen Straftatbestand erfüllen; b. Rechte Dritter, insbesondere Patent-, Urheber-, Marken-, Leistungsschutz-, Kennzeichen- und/oder Persönlichkeitsrechte, verletzen; c. Viren oder andere Computerprogramme beinhalten, welche die Funktionsweise fremder Computer beeinträchtigen; d. der Verbreitung eines politischen, weltanschaulichen oder religiösen Bekenntnisses dienen.

(8)    Jasmin Redweik behält sich das Recht vor, von Nutzern eingestellte Inhalte ohne Angabe von Gründen von der Webseite zu entfernen.

§ 7 Laufzeit und Beendigung

(1)    Das unentgeltliche Vertragsverhältnis mit Jasmin Redweik kann jederzeit durch die Nutzer*innen beendet werden. Dazu ist lediglich eine E-Mail an hello@visionpunks.com nötig, in der der Wunsch nach Löschung des Kundenkontos geäußert wird.

(2)    Nach Eingang der E-Mail wird das Kundenkonto nach angemessener Bearbeitungszeit gelöscht. Ein Zugriff auf Un-/entgeltliche Online-Events bzw. auf Multimedia-Zusatzmaterial ist dann nicht mehr möglich. Ein Ersatzanspruch des Nutzers für bereits gezahlte Entgelte gegenüber Jasmin Redweik besteht nicht.

(3)    Im Falle des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungspflichten ist Jasmin Redweik für deren Dauer jedoch berechtigt, Daten weiterhin zu speichern und soweit zur Wahrung der gesetzlichen Pflicht notwendig, zu verwenden und zu verarbeiten.

§ 8 Haftung

(1)    Jasmin Redweik haften nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Kriegs-, Terror- und Naturereignisse oder durch sonstige von uns nicht zu vertretende Vorkommnisse (z. B. Streik, Aussperrung, Stromausfälle, Verkehrsstörung, Pandemie, Verfügungen der öffentlichen Hand, etc.) eintreten. Im Übrigen ist unsere Haftung beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie auf Schäden, die auf der Verletzung von Leben, Körper oder der Gesundheit beruhen. Darüber hinaus haften wir ausschließlich im Falle zwingender gesetzlicher Regelungen. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für unsere Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter, Verrichtungs- und Erfüllungsgehilfen.

(2)    Die Nutzer*innen nehmen insbesondere zur Kenntnis und akzeptieren, dass es sich bei der Webseite und den Online-Events um sog. „Coaching“ handelt, welches keine Therapie o.ä. darstellt und keinesfalls als Ersatz dienen kann für Beratungen, Therapien, Analysen, Gesundheitsvorsorge, Suchtbehandlungen und sonstige, professionelle Dienstleistungen durch dafür speziell ausgebildete Personen. Die Ermittlung des Bedarfs für – und die Inanspruchnahme – solche(r) Dienstleistungen liegt alleine im Ermessen und in der Verantwortung der Nutzer*innen und in der Zurverfügungstellung der Webseite und den Online-Events liegen keinerlei Heils- oder sonstiges Erfolgsversprechen irgendeiner Art. Insbesondere schließen wir im gesetzlich zulässigen Rahmen unsere Haftung aus für den Eintritt bzw. Nichteintritt bestimmter Ereignisse, Zustände und/oder Entwicklungen im Leben einzelner Nutzer*innen (z.B. Erreichen angestrebter Ziele, persönliches Fortkommen, Zustand von Glück, etc.).

(3)    Sämtliche Haftungsausschlüsse bzw. –beschränkungen in diesen AGB gelten auch nach Beendigung derselben weiter fort.

§ 9 Datenschutz

(1)    Soweit die Nutzer*innen keine zusätzliche Einwilligung zur weiteren Verarbeitung und Nutzung seiner gemachten Angaben inklusive seiner persönlichen Daten erteilen, werden diese ausschließlich zu Zwecken der Erfüllung des Vertrages mit den Nutzer*innen in maschinenlesbarer Form gespeichert, verarbeitet und genutzt. Darüber hinaus werden die Daten der Nutzer*in, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, zu buchhalterischen Zwecken an die zuständige öffentliche Behörde weitergegeben. Der Anbieter speichert die Daten nur so lange, wie dies erforderlich und nach dem Gesetz zulässig ist.

(2)    Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten der Nutzer*innen beachtet Jasmin Redweik das geltende Datenschutzrecht. Der Nutzer kann jederzeit seine Einwilligung zur Speicherung und Verwendung seiner Daten per E-Mail (an hello@visionpunks.com) widerrufen. Mit der Löschung der Daten ist ein Zugang zu Online-Events auf der Webseite ausgeschlossen. Stehen einer Löschung gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegen, so werden die Daten auf Ihr Löschungsverlagen hin – bis zum Wegfall des Löschungshindernisses zur weiteren Verwendung gesperrt.

(3)    Ergänzend gelten die Datenschutzbestimmungen unter https://visionpunks.com/datenschutzerklaerung/ 

§ 10 Schlussbestimmungen

(1)    Es gelten die jeweils aktuellen AGB von Jasmin Redweik. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an diesen AGB jederzeit vorzunehmen. Werden Änderungen an den AGB vorgenommen, durch welche die Interessen der Nutzer*innen beeinträchtigt werden könnten, informieren wir die Nutzer*innen hierüber per E-Mail spätestens zwei (2) Wochen vor dem Inkrafttreten der betreffenden Änderungen. Widersprechen Nutzer*innen (Email ausreichend) der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei (2) Wochen ab Zugang unserer o.g. Informations-Email, so gelten die abgeänderten AGB als zwischen uns und den betreffenden Nutzer*innen für deren weitere Nutzung der Website als vereinbart (auf die vorbezeichnete 2-Wochen-Frist und deren Bedeutung und Tragweite weisen wir die Nutzer*innen in der Informations-Email nochmals hin). Für den Fall, dass Nutzer*innen den angekündigten Änderungen innerhalb der 2-Wochen-Frist widersprechen, behalten wir uns insbesondere das Recht vor, die betreffenden Accounts zu löschen. Werden an den AGB ganz wesentliche Veränderungen vorgenommen, steht es uns frei, die weitere Nutzung der Website durch die betroffenen Nutzer*innen auch von einer vorherigen, ausdrücklichen Zustimmung zu den neuen AGB per Opt-In-Lösung abhängig machen.

(2)    Im Falle der Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB bleiben die übrigen Bestimmungen in Kraft. Die rechtsunwirksame Bestimmung in dem Sinn und Zweck dieser AGB entsprechend durch die Parteien einvernehmlich durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung derjenigen der unwirksamen Bestimmung so nahe kommt wie rechtlich möglich.

(3)    Auf die AGB und ein etwaiges Rechtsverhältnis zwischen uns und den jeweiligen Nutzer*innen findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen des internationalen Privatrechts (IPR) und des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung. Diese Rechtswahl gilt gegenüber Verbrauchern jedoch nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Nach geltendem Recht sind wir ferner verpflichtet, Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform ist hier zu finden: http://ec.europa.eu/odr. Wir weisen aber darauf hin, dass wir weder dazu verpflichtet noch bereit sind, uns an dem Streitbeilegungsverfahren im Rahmen der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform zu beteiligen.

Stand: Mai 2021